Hardware-Projekte

ID #1013

A600: Umschalter für 68000/68010 von spock-79

Benötigte Bauteile:


2x PLCC Sockel 68 polig SMD

1x Widerstand 1,8KΩ

1x Umschalter 3 polig EIN/EIN

1x MC68010 PLCC

und ein bisschen Kabel


 

Jetzt geht’s ans Basteln, unten einmal die Pinbelegung vom 68000/68010. Zum besseren Verständnis:


 


Als erstes müssen die beiden PLCC Sockel etwas bearbeitet werden, je nach Ausführung der Sockel sind kleine Änderungen durchzuführen. Die Sockel werden an allen Pins zusammen gelötet, einzig die beiden Pins 13 dürfen NICHT zusammen gelötet werden! Bei den Sockeln die ich benutzt habe reichte es die beiden Pins etwas mit der Feile zu bearbeiten.



 

Hier sieht man genau welche Pins nicht miteinander verlötet werden dürfen.Und man kann sehen das ich nicht gerade Profi im Löten bin. Als nächstes kommt an den oberen Sockel an Pin 13 ein kurzes Stück Kabel (ich hab dort Klingeldraht verwendet, da er etwas stabiler ist und die Form behält wen man ihn knickt).



Jetzt muss man den 1.8KΩ Widerstand an der einen Seite mit dem Klingeldraht und an der anderen mit Pin 52(VCC) verbinden. Ich hab den Widerstand von einem defektem A1200 Board geholt (Aufschrift auf dem Widerstand: 102). Das Kabel was auf dem Foto nach oben weggeht ist zum Umschalten, und kommt an einen der äußeren Pins des 3poligen Schalters.



Als nächstes schließt man ein Kabel an Pin 13 vom unteren Sockel an, dieses Kabel geht dann an den anderen äußeren Pin des Schalters. Jetzt muss man noch Pin 13 und 23 an oberen Sockel verbinden. An Pin 23 liegt das gleiche Signal wie an Pin 13 deshalb muss man zusätzlich noch am unteren Sockel das Beinchen raus brechen, oder man lötet diese beiden Pins eben auch nicht zusammen...


 

 

 


Um die Geschichte umschaltbar zu machen, muss man noch ein Kabel mit GND und dem mittleren Pin vom Schalter verbinden. Das grüne Kabel liegt an den Pins 56 und 57, beides GND, und wird dann mit dem anderen Ende an den mittleren Pin vom Schalter gelötet. (Das graue Kabel ist an VCC, Pin52, gelötet, und geht zum 1,8KΩ Widerstand)



Fertig


Es kann vorkommen das man den Sockel der über den MC68000 gesteckt wird, noch etwas bearbeiten muss. Bei den Sockeln die ich verwendet hab, musste ich unten noch etwas abschleifen und an einer Ecke ein kleines Stück weg feilen, dort war auf dem A600 Board nämlich ein Widerstand im Weg...

Viel Spaß beim Nachbauen, und falls was schief geht: ICH BIN RAUS ;)

Nachbau auf eigene Gefahr....

Dieses Projekt wurde von spock-79 auf A1k.org in diesem Thread vorgestellt und nun auch hier zur Verfügung gestellt.
Für Anregungen und Kommentare hier KLICKEN.

Tags: -

Verwandte Artikel:

Letzte Änderung des Artikels: 2015-12-02 18:37
Revision: 1.2

Digg it! Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 5 von 5 (2 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich