System & CD/DVD » Programmiersprachen

ID #1208

AmiBlitz


Softwaretitel AmiBlitz
Preis
Hersteller

AmiBlitz - Acidsoft und Red When Excited (RWE)

AmiBlitz 2 - 

AmiBlitz 3 - Bernd Rösch, Sven Dröge, Thilo Köhler

Vertrieb
Erscheinungsjahr
Systemvorraussetzungen
Rechnermodell
CPU
Kick-Rom
OS
Arbeitsspeicher
GFX
HD-Install
Sprache Englisch
Besonderheiten:

 


Medien:

Diskette    


Beschreibung:

AmiBlitz 3 - ist eine freie Entwicklungsumgebung

AmiBlitz³ ist eine freie Entwicklungsumgebung für AmigaOS3.x und Kompatible. Um zu erläutern, was es mit AmiBlitz³ auf sich hat, muß man bei BlitzBasic beginnen.

BlitzBasic, später BlitzBasic2, ist ein ursprünglich von Acidsoft und Red When Excited (RWE) für den Amiga entwickelter, umfangreicher und ein wenig eigenwilliger Basic-Dialekt. Trotz der Popularität, die dieser in den 90er Jahren erreichte, sah man sich bei Acidsoft nach der Commodore-Pleite und dem nachfolgenden Niedergang des Amiga Marktes dazu gezwungen, die Entwicklung von BlitzBacic2 auf dem Amiga einzustellen und sich ausschließlich einer Version für Windows-PCs zu widmen.

Auf Bestreben von Bernd Roesch durfte die Amiga-Version disassembliert und weiterenwickelt werden. Um eine Verwechslung mit der PC-Version zu vermeiden, firmiert diese mittlerweile überarbeitete Amiga-Version seitdem unter dem Namen AmiBlitz2.

Mit der Umgestaltung und Modernisierung der Entwicklungsumgebung sowie der gesamten Dateistruktur erfolgte die konsequente Fortführung der Namensgebung zu AmiBlitz³.

 


Einsendungen: HelmutH


Bilder und Text sind © des jeweiligen Verlages/Authors und dienen lediglich zur Anschauung.

Tags: -

Verwandte Artikel: -

Letzte Änderung des Artikels: 2015-11-27 17:52
Revision: 1.0

Digg it! Artikel ausdrucken Artikel weiterempfehlen Als PDF-Datei anzeigen
Übersetzungsvorschlag für Übersetzungsvorschlag für
Bewertung der Nützlichkeit dieses Artikels:

Durchschnittliche Bewertung: 0 von 5 (0 Bewertungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Kommentieren nicht möglich